Klischee

Ein Klischee, von Französisch “cliché”, auf Deutsch Abklatsch, ist ein extrem häufig verwendetes Stereotyp, also Bilder, Ausdrucksweisen, Rede- und Denkschemata, die ohne individuelle Überzeugung einfach unbedacht übernommen werden und sehr weit verbreitet sind.

Klischees reproduzieren sich selbst, z.B. in folgender Art und Weise:

1. Ich habe eine landläufige Vorstellung von Ägypten im Kopf. Ich blättere durch einen Reisekatalog und finde dort mein Stereotyp von Ägypten: Wüste, Kamele, Araber in weißen traditionellen Kleidern mit Turban und natürlich Pyramiden.

Entstehung von Klischees Teil1

Klischees von Ägypten

2. In Ägypten möchte ich unbedingt die Pyramiden sehen … und Araber und Kamele … ich suche sie mir … sie werden vor Ort für mich inszeniert … ich muss natürlich auch ein wenig mit dem Ausschnitt meiner Kamera schummeln, damit es wirklich ein Bild von einer unberührten Ägypten-Idylle wird …

Entstehung von Klischees Teil2

3. Zu Hause zeige ich meinen Freunden meine Fotos. So, kann ich ihnen dann bestätigen, ist Ägypten: Wüste, Kamele, Araber in weißen traditionellen Kleidern mit Turban und natürlich Pyramiden. Ich habe mein Stereotyp abgeklatscht, so wie es seit Jahrhunderten abgeklatscht wurde … und damit zum Klischee!

Entstehung von Klischees Teil3

Übrigens finden wir in Kinderspielzeugen ziemlich viele Bausteine für die Klischees unserer Köpfe …

Klischees von Ägypten in Kinderspielzeug

mehr zu Stereotypen und Klischees in Kinderspielzeug