Wie Lehrkräfte fördern können

STUDIE: “Vielfalt im Klassenzimmer. Wie Lehrkräfte gute Leistung fördern können”

Inwiefern Erwartungen von Lehrkräften den Bildungserfolg von Kindern mit Migrationshintergrund beeinflussen und wie negativen Effekten entgegengesteuert werden kann untersucht das gemeinsames Forschungsprojekt von BIM und der SVR.

Bildungsteilhabe als Basis von Integration

In Einwanderungsgesellschaften ist gleichberechtigte Teilhabe im Bildungswesen eine Grundvoraussetzung für Integration. Eine Bildungsbenachteiligung von Kindern mindert deren Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe im Erwachsenenalter.

Zugewanderte haben weniger Erfolg

Dennoch haben Kinder und Jugendliche aus zugewanderten Familien im deutschen Bildungssystem weiterhin weniger Erfolg als jene ohne Migrationshintergrund. Um diese Unterschiede abzubauen, sind nicht nur die Herkunftsfamilien und das Bildungssystem gefordert; auch die einzelnen Lehrenden spielen dabei eine Rolle.

Studienansatz

In drei Studienmodulen wurde untersucht: Wie sind Lehrkräfte zu kultureller Vielfalt eingestellt? Wird der Bildungserfolg von Kindern mit Migrationshintergrund durch Leistungserwartungen von Lehrkräften beeinflusst? Wie können negative Effekte vermieden werden?

Ergebnisse

  • Erstens: Lehrkräfte sind zu bestimmten Aspekten von Vielfalt liberaler eingestellt als die Gesamtbevölkerung. Trotzdem deuten ihre Überzeugungen auf Vorbehalte gegenüber Muslimen hin.
  • Zweitens: Lehrkräfte erwarten für Kinder mit Migrationshintergrund etwas geringere Leistungen, auch wenn deren Leistungen faktisch gleich hoch sind. Das bestimmt ihr Verhalten im Unterricht und kann sich dadurch auf die Leistungszuwächse dieser Kinder auswirken. Die Effekte sind jedoch klein.
  • Drittens: Selbstbestätigende Interventionen können dazu beitragen, die Leistungen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund zu verbessern.
  • Eine interkulturell sensible Lehrerbildung, eine Sensibilisierung für Stereotype und die Einbettung selbstbestätigender Interventionen in das Lehrkonzept sind wichtige Strategien zum Abbau von Benachteiligungen.

Unbedingt lesen!

Die Studie informiert umfassend, benennt interessante Ansätze und gibt damit fundierte Tipps  für den Lehrer*innen-Alltag in der Einwanderungsgesellschaft. Fazit: Ließt sich spannend und gehört in jedes Lehrerzimmer und in jede Ausbildung von neuen Lehrkräften!

Die Studie gibt es zu kostenlosen Download unter:

https://www.svr-migration.de/publikationen/vielfalt-im-klassenzimmer

 

Studie: Vielfalt im Klassenzimmer