Fachtag zu Klassismus und Jugendarbeit

05.Oktobert 2022 in Würzburg:

Die Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft oder der sozialen Schicht, die als „Klassismus“ bezeichnet wird, ist weniger bekannt als andere Diskriminierungsformen. Mögliche Auswirkungen von Klassismus werden in der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen daher oft nicht berücksichtigt.

Die Benachteiligung aufgrund der sozialen Schicht (Klassismus), ist für viele Jugendliche allerdings eine schmachvolle Erfahrung. Im Zuge der Coronapandemie ist das Thema soziale Ungleichheit noch einmal verstärkt worden. Statistiken zeigen, dass Armut die psychische und physische Gesundheit, die körperliche Unversehrtheit und den Bildungserfolg gefährdet. Der Fachtag informiert und sensibilisiert für eine Jugendarbeit, die eine wichtige Unterstützung für sozial Benachteiligte Jugendliche sein kann. (mehr …)

0 Kommentare

Praxishilfe: Geflüchtete und Neuzugewanderte in der Jugendarbeit

Die "Praxishilfe für Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft" bietet pädagogische und methodische Tipps für den Umgang mit kultureller, sprachlicher und religiöser Vielfalt in Jugendgruppen. Jetzt hier zum kostenlosen Download...

0 Kommentare

Gewalt in der Sprache begegnen – Workshop-Ideen

Didaktische und methodische Ideen für alle, die etwas für die (Schul-)Gemeinschaft und gegen Gewalt in der Sprache tun wollen.

»Klare Worte – aber respektvoll« – unter diesem Slogan hat der Verein SprachBewegung ein Projekt konzipiert und in einer Mittelschule durchgeführt. Das reichhaltige Konzept und die Erfahrungen wurden digital aufbereitet (Videos und Dokumente) und unter sprachbewegung.com/klare-worte zur Verfügung gestellt. (mehr …)

0 Kommentare

Rassismuskritische Mädchen*arbeit

Reflexionshandbuch und Arbeitstool für die Weiterentwicklung einer rassismuskritischen und geschlechterreflektierenden Mädchen*arbeit erschienen. Ausarbeitungen aus der Praxis für die Praxis!

Dieses Handbuch kann sowohl als aktives Arbeitstool für die eigene Reflexion als auch für die eines Teams und/oder für die Organisationsreflexion genutzt werden. Zu jedem der einzelnen Bausteine gibt es Literaturhinweise, Online-Quellen oder Videoempfehlungen für die weitere Auseinandersetzung. Ein Glossar mit Begriffen und Konzepten rassismuskritischer Mädchen*arbeit ist ganz am Ende zu finden.

Rassismuskritische Mädchen*arbeit und Medienpädagogik, Hrsg. LAG Mädchenarbeit in NRW e.V., 2021

(mehr …)

0 Kommentare

Mädchen mit Migrationsbiografien für die Jugendarbeit gewinnen!

Eine neue Handreichung für eine wichtige Zielgruppe der offenen und verbandlichen Jugendarbeit.

Mädchen und junge Frauen die transnational aufwachsen, oft in mehreren Heimaten zuhause sind, die täglich verschiedene Sprachen jonglieren, gekonnt über diverse Grenzen wandeln und dabei kulturelle Welten durchschreiten, sind eine große Bereicherung für jede Jugendgruppe.

Die Handreichung möchte dazu beitragen, dass die Jugendarbeit stärker von diesen jungen Frauen profitieren kann; von ihren transkulturellen Kompetenzen genauso, wie von ihren multiplen Sprachfähigkeiten.

Auf der anderen Seite sollen Mädchen und junge Frauen mit Migrationsbiografien die Möglichkeit erhalten, stärker als bisher von den Angeboten und Möglichkeiten der Jugendarbeit zu profitieren. (mehr …)

0 Kommentare

Neue Publikation zur Anti-Bias-Bildung

Kostenlos zum Download oder als Buch: Theoretische Grundlagen, Handlungsansätze und Übungen zur Umsetzung von Anti-Bias-Bildung für Schule, Jugendarbeit, Soziale Arbeit und Erwachsenenbildung.

Der Anti-Bias-Ansatz möchte eine intensive erfahrungsorientierte Auseinandersetzung mit Macht und Diskriminierung ermöglichen und die Entwicklung alternativer Handlungsansätze zu diskriminierenden Kommunikations- und Interaktionsformen fördern. Nun gibt es dafür auch ein umfangreiche Handreichung. diese gliedert sich grob in einen Theorie-Teil zur Anti-Bias-Bildung, in dem theoretische Grundlagen und Handlungsoptionen dargestellt werden und in einen Praxis-Teil mit didaktische Leitlinien und Trainingsvorbereitungen, sowie Übungen bzw. Anti-Bias- Methoden. (mehr …)

0 Kommentare

Online-Fachaustausch

Mädchen mit Migrationsbiografien, besonders aber geflüchtete Mädchen, sind in der Jugendarbeit unterrepräsentiert.

Ist ihre Abwesenheit ein Ausdruck fehlender gesellschaftlicher Teilhabe? Haben sie andere Interessen? Dürfen sie nicht kommen? Oder sind die Angebote unserer Jugendarbeit schlicht nicht ansprechend genug?

Ein Online-Fachaustausch mit diversen Referent*innen, Impulsen und Austauschmöglichkeiten.

(mehr …)

0 Kommentare

Fachtag Antimuslimischer Rassismus im Live-Stream

Fachtag „Antimuslimischer Rassismus und die Folgen für die Jugendarbeit“ am Sonntag, den 21.06.2020.

Die Vorfälle in Christchurch und in Hanau haben die Gefahr des Hasses gegenüber Muslimen gezeigt. Inzwischen gehört es zum Alltag vieler Muslime in Deutschland, dass sie rassistisch beleidigt und diskriminiert werden.

Mit diesem Fachtag will die DITIB Jugend Bayern das Phänomen des antimuslimischen Rassismus behandeln und über die Folgen insbesondere für die Jugendarbeit gemeinsam besprechen und Lösungen finden. (mehr …)

0 Kommentare