Bilderbuch für ein neues Miteinander

Integration wird leider oft als “Eingliederung” verstanden. So wie im Militär, ab in die uniformierte Reihe … dabei bedeutete das Wort ursprünglich im lateinischen eher “erneuern, ergänzen ..” In dem eigentlich für Kinder gedachten Bilderbuch “nur wir alle” machen uns nun Tiere vor, wie das ganze funktionieren kann … Ein Hirsch (etwas gelangweilt), eine Maus (die balancieren übt), ein Fisch (der vor lauter Dazugehörenwollen eine Stimme findet), ein Erdmännchen (ungewöhnlich aufgeregt) und ein Bär (vermeintlich hungrig), sie alle haben ihre Rolle in dieser Geschichte. Das Bilderbuchprojekt “nur wir alle” war ursprünglich eine Auftragsarbeit von “schule bewegt”, einem Programm des Bundesamtes für Sport zum Thema Integration. Nun ist ein wunderbares Kinderbuch und eine Steilvorlage für migrationspädagogische Seminararbeit (auch mit Erwachsenen!) daraus entstanden. Thematisiert wird die Frage, wie ein Zusammen möglich und bereichernd wird, wenn alle bereit sind sich aufeinander einzustellen und eigene Ängste und Vorurteile zu hinterfragen … Ein Buch das Hoffnung macht und das Jeder gelesen haben sollte, dem noch keine Alternative zu “Leitkultur” einfällt …

“Nur wir alle”, Lorenz Pauli, Kathrin Schärer – Atlantis 2012, ISBN 978-3-7152-0642-4

Miteinander bedeutet Mut zum Kompromiss